Image

Visum beantragen möchten

Ausländische Staatsangehörige, die ein ruandisches Visum beantragen möchten, reichen ihre Anträge an die ruandischen diplomatischen Vertretungen ihres Wohnsitzlandes zur Bearbeitung ein.

Sollten wir keine Diplomatische Vertretung / Konsulat haben, bitten wir ausländische Staatsbürger um eine Visumannahme, die bei der Ankunft vorgelegt wird, um ein Visum bei Zahlung der Visagebühr ($ 30) zu erhalten.

Im Hinblick auf bilaterale Abkommen können Staatsangehörige der folgenden Länder Ruanda ohne Visum für einen Zeitraum von bis zu 90 Tagen besuchen: Hongkong, Philippinen, Mauritius, Singapur und die Demokratische Republik Kongo.

Image

EAC Partner staatsbürger werden bei der Ankunft ohne Gebühr mit 6 Monaten Besucherausweis (erneuerbar) ausgestellt.

Staatsangehörige Australiens, Deutschlands, Israels, Neuseelands, der Republik Südafrika, Schwedens, des Vereinigten Königreichs und der Vereinigten Staaten von Amerika erhalten ein Einreisevisum für einen Zeitraum von bis zu 30 Tagen und zahlen bei der Ankunft ein Visum (30 USD) ohne vorherige Anwendung.

Bitte klicken Sie hier, um das Kommuniqué über ein neues Visaregime zu lesen

Klicken Sie für Standardpreise für Visagebühren hier

Image

HINWEIS

  • Das Besuchervisum sollte nicht für eine Beschäftigung verwendet werden
  • Staatsangehörige aller afrikanischen Länder, die nach Ruanda reisen oder durchreisen, erhalten bei der Ankunft ein Einreisevisum, ohne vorher eine vorherige Visumpflicht beantragen zu müssen und gegebenenfalls ein Visum zu zahlen (30 US-Dollar).

Staatsangehörige der oben genannten Länder, die nicht vom Visum befreit sind, können sich auch für ein Visum bei diplomatischen Missionen in Ruanda (außer der UN-Mission in New York) oder online entscheiden.

Benutzen Sie den folgenden Link, um online ein Visum zu beantragen: Klicken Sie hier

Image

ALLGEMEINE INFORMATIONEN FÜR EINEN ANTRAGSTELLER, DER RUANDA AUF EINEM TOURISTENVISUM BESUCHT REISEDOKUMENT:

Ein Bewerber sollte einen gültigen Reisepass oder ein anderes annehmbares Reisedokument haben. Das Dokument muss am Tag der Einreise in Ruanda mindestens 6 Monate gültig sein.

GESUNDHEITSANFORDERUNGEN:

Im Grenzposten kann eine Impfbescheinigung verlangt werden. Im Falle eines schweren Seuchenausbruchs könnten spezifische Anforderungen festgelegt und der Öffentlichkeit zur Kenntnis gebracht werden.

VISA GEBÜHREN:

Dies sind Gebühren für die Bearbeitung von Anträgen. Wenn der Antrag abgelehnt oder vom Antragsteller zurückgezogen wird, erfolgt keine Rückerstattung der Gebühren.

GÜLTIGKEIT EINES VISA:

Die maximale und die minimale Gültigkeitsdauer eines Visums sind in den Informationen für Bewerber für jede Visaklasse angegeben.


Image

ÄNDERUNG DES STATUS FÜR EINIGE KLASSEN:

Ein Antragsteller kann beim Generaldirektor eine andere Klasse von Visa beantragen, während er sich in Ruanda befindet und sein aktuelles Visum gültig bleibt.

Für das Gruppen-Touristenvisum ist der Statuswechsel nicht erlaubt. Informationen für Bewerber für die jeweilige Visakategorie geben an, ob eine Statusänderung nicht erlaubt ist.

ÜBERPRÜFUNG VON DOKUMENTEN:

  • Heiratsurkunde, Geburtsurkunde, Sterbeurkunde und Adoptionsbescheinigung müssen beglaubigte oder tatsächliche Kopien der ausstellenden Behörde sein.
  • Die Polizeifreigabe muss Original sein